Weigandufer/Wildenbruchplatz

Das Weigandufer zwischen Fuldastraße und Innstraße soll in zwei Bauabschnitten eine neue Gestaltung erfahren. Der 1. Bauabschnitt liegt zwischen Fuldastraße und Wildenbruchstraße. Baubeginn wird hier voraussichtlich 2018 sein. Im Anschluss wird 2019 das Teilstück zwischen Wildenbruch- und Innstraße umgebaut.

Wesentliche Ziele der Maßnahme sind die Qualifizierung der Uferpromenade durch Auslichtung der dichten Gehölze, Anlage eines für zwei parallel gehende Fußgänger gepflasterten Weges am Kanalufer, Erneuerung des Ufergeländers sowie Schaffung aufgeweiteter Gehwegbereiche an der Einmündung der Elbestraße und an der Kreuzung Wildenbruchstraße.

Beim 2. Bauabschnitt auf Höhe des Wildenbruchplatzes geht es insbesondere um die Stärkung der Aufenthaltsqualität und des Radverkehrs. Dieser Bereich soll für den Kfz-Verkehr gesperrt werden. Somit kann der Platz sich zum Ufer öffnen und auf der jetzigen Fahrbahn Bewegungs- und Spielmöglichkeiten bieten. Beabsichtigt ist auch, den ehemaligen Schiffsanleger an der Wildenbruchbrücke für neue Aktivitäten oder für Gastronomie nutzbar zu machen. Auch die Gehwegbereiche an der Kreuzung Wildenbruchstraße/Weigandufer werden deutlich vergrößert, wodurch bessere Voraussetzungen für mehr Aufenthaltsqualität und gastronomische Nutzungen entstehen.

Für den Radverkehr soll es eine 4 m breite Fahrbahn zwischen Wildenbruchplatz und Uferpromenade geben. Der Ausschuss für Verkehr und Tiefbau beschloss zudem am 6. Januar 2016, dass das Weigandufer zwischen Teupitzer Brücke und Pannierstraße zukünftig als Fahrradstraße ausgewiesen werden soll. Die geplanten Umgestaltungen am Weigandufer unterstützen diese Entscheidung.

Das Büro Spath+Nagel hat den Gesamtbereich des Weigandufers zwischen Einmündung Fuldastraße und Innstraße, einschließlich des Wildenbruchplatzes untersucht und mögliche Umbaukonzepte in einer Vorstudie entwickelt. Die Ergebnisse wurden in einer öffentlichen Veranstaltung am 12.07.2016 vorgestellt.

Hier können Sie den Berichtsteil der Vorstudie Weigandufer/Wildenbruchplatz herunterladen.

Hier können Sie den Anhang mit Detailplänen zur Vorstudie Weigandufer/Wildenbruchplatz herunterladen.

Hier können Sie die Ergebnisse der Anwohnerbeteiligung vom 12. Juli 2016 herunterladen.